Injury and Special Population (ISP)

Diese Ausbildung lehrt die Kundenprogramme an Schwächen, gesundheitliche Probleme, Haltungsschwächen oder Verletzungen anzupassen. Allerdings befähigt diese Ausbildung nicht, Diagnosen zu stellen. Die Arbeit mit dem Kunden sollte immer Post-Reha ansetzen.

 

Inhalte:

  • Verletzungen im Muskelapparat
  • Anatomie und Biomechanik, Dysfunktionen und Krankheitsbilder, Übungsmodifikationen für die folgenden Bereiche:
    Lendenwirbelsäulen- Beckenbereich, Halswirbelsäulenbereich, oberer Quadrant, Schulter, Ellenbogen, Handgelenke, Hüft- und Kniegelenke, Knöchel und Fußbereich
  • Schwangerschaft, Fibromyalgie und andere spezielle Umstände plus Workout Design dafür
  • Angemessene Modifikationen für Matten-, Reformer-, Cadillac-, Chair und Barrel-Übungen 

    Ausbildungsvoraussetzungen:

    • IMP(R)

     

    Abschlussprüfung:

    • keine



    Anfahrt Kontakt Impressum