Workshops


Zen-Ga ® Instructor Foundation Course, Mat

Samstag, 2.12.2017 oder

Sonntag, 21.1.2018

Ort: Pilatesbody München

Zeit: 8-15 Uhr

Leitung: Michaela Bimbi-Dresp

Der Zen-Ga ® Kurs wird uns helfen die fundamentalen Prinzipien dieser Bewegungsmethode zu verstehen und auf diverse Bewegungsprogramme anzuwenden. Eine schöne Mischung aus Pilates, Yoga, Tanz und meditativen Elementen erwartet uns, die in ein eigenes Konzept münden oder auch in andere Kurse integriert werden können.

Ziele:

- Verstehen der Zen-Ga Mindful Movement Prinzipien

- Experientelles Erleben der Übungen

- Definition von Fasziengewebe und Einführung von Trainingsreizen dafür

- Erkennen der Vorteile des Trainings des myofaszialen Netzwerks des Körpers

- Verstehen des Biotensegrity Konzepts

- Übungen für die anatomischen Zuglinien durch den Körper nach Tom Myers


2018


Workshop-Tag Pilatesbody München

Samstag: 20.1.18

Ort: Pilatesbody München

Leitung: Michaela Bimbi-Dresp

8-10 Uhr Bodyweight Training

Bringt das Trainieren mit dem eigenen Körper gegen die Schwerkraft ein wirklich effektives Training für Eure Kunden? Absolut! Entdeckt ein Workout, das Euch durch eine Serie von stehenden Übungen leitet, die sowohl kräftigen als auch definieren.
Keine Kleingeräte oder externe Widerstände sind notwendig für dieses kreative Full-Body-Workout. Kraft, Ausdrauer, Balance und Kontrolle über den Körper werden verbessert. Zahlreiche Variationen für die Intensität und Anleitungs- und Motivations-Cue präsentiert.

10.30-12.30 Uhr Flexion-Free

Seid Ihr auch mit Kunden konfrontiert, für die eine Flexion nicht indiziert ist? Dann erlernt hier ein Full-Body-Workout ganz ohne Flexion – sehr empfohlen bei Bandscheibenproblemen oder Nacken-Beschwerden beim Aufrollen. Kleine Handgewichte, Stability Cushions (Wackelkissen) und Therabänder werden zusätzlich und kreativ eingesetzt. Der gesamte Körper wird in neutraler Wirbelsäulenstellung herausgefordert.

13-15 Uhr Pilates with the Medicine Ball

Der Medizin-Ball ist aus dem traditionellen Fitness-Repertoire nicht wegzudenken. Hier wird präsentiert, wie der Ball in Kombination zu den Pilates-Matten-Übungen effektiv eingesetzt werden kann. Sehr innovativ und natürlich auch anstrengend. Dynamische Kombinationen, die die gesamte Fitness-Routine bereichern und vor allem auch Männern viel Freude bereiten wird.


Workshop-Tag Pilatesbody München

Samstag, 24.2.2018

Ort: Pilatesbody München

Leitung: Michaela Bimbi-Dresp

8-10 Uhr Intensifying Essential Reformer

Wie können Kunden im Essential Reformer Level mit einem Maximum an Sicherheit und Effektivität herausgefordert werden? Hier wird gezeigt wie das geht – und damit das Training noch intensiver wird.

Die Ansprache der Muskulatur und der Muskelkraft-Ausdauer werden gefördert, indem Tempo gemacht wird und die Übungen in den Flow kommen. Einfache kleine Veränderungen des existierenden Repertoires sind DIE Lösung.

10.30-12.30 Uhr Athletic Conditioining Reformer, level 1

Athlethen und Trainer kennen die Benefits von Pilates für Leistungssportler und ambitionierte Hobby-Sportler. Viele sehr sportliche neue Elemente fordern die Tiefenstabilisierung, die Kraft und die Schnellkraft sowie Reaktionsgeschwindigkeit heraus und bringen Verbesserungen bei allen Sportarten.

Einseitige Bewegungen, Gewichtstransfer und viele Torsorotationen werden zu einem High-Caliber Workout zusammengemischt. Das Workouot ist perfekt für fitte und sportbegeisterte Kunden geeignet.

13-15 Uhr Reformer for the Older Adult

Ein interaktiver Workshop, der zahlreiche Möglichkeiten für 50+ Kunden aufzeigt. Verschiedene Zipperlein, die sich im Alter einstellen, werden berücksichtigt und die Übungsauswahl ist genau richtig für ein Active Aging. Der obere und untere Quadrant werden gelenkschonend und gezielt trainiert, Weitere Ziele sind Verbesserung der Wirbelsäulen-Stabilisierung, Aufbau von schlanken, funktionellen Muskeln, Förderung von Beweglichkeit und Erlernen von mehr Körper-Achtsamkeit und – Intelligenz.


Workshop-Tag Pilatesbody München

Sonntag 25.2.2018

Ort: Pilatesbody München

Leitung: Michaela Bimbi-Dresp

8-12 Uhr The Knee: Equipment Programming: Stability and Function

Das Knie ist eine komplexe Gelenkstruktur und erleidet eine Vielzahl von Belastungen oder Verletzungen, die die normale Funktion einschränken. In dieser Lecture werden die anatomischen und biomechanischen Komponenten des Knies aufgezeigt, sowie normale oder krankheitsbedingte Konditionen vorgestellt. Übungsvariationen für Prävention und Post-Reha (nach Verheilung zum Wiedereinsteig in das Training) begleiten optimalerweise diejenigen Kunden, deren Trainingsschwerpunkt auf dem Kniegelenk liegt (Cadillac, Reformer, Arc Barrel, Therabänder, Roller, Bälle und andere Kleingeräte kommen zum Einsatz).

12.30-14.30 Uhr The Knee: Matwork: Stability and Function

Wie im vorhergehenden Workshop- hier jedoch nur Matten-Variationen.

Eine Buchung des ganzen Tages ist empfohlen, um einen umfassenden Überblick in die Thematik zu bekommen.


Workshop-Tag Pilatesbody München

Samstag, 9.6.2018

Ort: Pilatesbody München

Leitung: Michaela Bimbi-Dresp

 

8-10 Uhr Arc Barrel

Der Arc Barrel- ein sehr beliebtes Kleingerät – wird für einen schönen Übungsfluß eingesetzt und bringt vor allem mehr Beweglichkeit, Kontrolle, Balance und Koordination in’s Spiel. Alle Wirbelsäulen-Bewegungen werden verbessert, vor allem die Extension und Rotation. Ein fliessendes, wirklich schönes Programm.

10.30-12.30 Uhr Stability Barrel Create Balance and Control

Der brandneue Barrel mit beidseitiger Nutzungsmöglichkeit schafft neue Trainingsdimensionen. Konzentration und Balance sind gefordert und vertiefen die Körperkern-Kraft sowie die Körperwahrnehmung. Hier wird es richtig wackelig – und die Kunden lieben es.

13-15 Uhr Stability Barrel Intermediate Challenge

Ein Total-Body-Workout für Fortgeschrittene: Die Trainingsprogression zu „Balance and Control“. Haltungsverbesserung, Ausgleich von Muskeldysbalancen, Integration von Faszien-Training sind nur einige Vorteile dieses Workouts. Hier wird alles geboten!


Workshop-Tag Jena

Ort: Pilates Sports Jena

Leitung: Michaela Bimbi-Dresp

Datum: 20.10.2018

 

8-10 Uhr Foam Roller Challenge Level 2:

Erlerne noch mehr Übungen mit dem Foam Roller und diesem energiegeladenen Workshop, der vom Merrithew Team speziell entwickelt wurde. Die instabile Natur des Roller’s , reduziert die Basis und erhöht damit die Herausforderung. Kräftigung, Balance und jede Menge Spaß bringt dieses Workout für Trainer und Kunden. Erlerne einen kreativen Einsatz des Foam Rollers und schaffe mehr Intensität und Variation bei gleichzeitiger Wahrung von Sicherheit und optimaler Anleitung der Übungen.

10.30-12.30 Uhr Intermediate Pilates on the Bosu:

Die Herausforderung zum Essential Level, indem die Intermediate Matwork-Übungen auf den Bosu übertragen werden. Der Bosu- ein halber Ball mit einer stabilen Fläche, der sehr effektiv auf das Training der Rumpfmuskulatur abzielt. Die Übungen, die exklusiv vom Merrithew Team entwickelt wurden, werden sowohl auf der flachen als auch auf der runden Seite des Bosu durchgeführt: stehend, knieend, sitzend, in Rücken- und Bauchlage. Erlerne wie Stabilität, Balance, Kräftigung, Flexibilität, Reaktionsschnelligkeit, Koordination und Ausdauer mit dem Bosu verbessert werden können.

13-115 Uhr Athletic Conditioning on Stability Cushions:

Entdecke ein neues und intensives Core Workout mit den Stability Cushions (Wackelkissen). Um die Instabilität der Wackelkissen auszugleichen ist permanent die Tiefenmuskulatur gefordert: Stabilisierung von Torso, Schulter und Hüfte. Die Übungen verbessern die Propriozeption und bilden ein tiefes Support-System des gessamten Körpers. Ebenso werden Koordination und Körperkontrolle verbessert. Insbesondere bringt dieses Training Vorteile für Athleten in anderen Sportarten und kann damit zu einer effektiven Leistungssteigerung bei Freizeit- und Leistungssport führen.

 

 

 

 

 

 



Anfahrt Kontakt Impressum